Restposten der Ausgabe von 1996/97
„Die Eichenlaubträger 1940-1945“


Band I „Die Eichenlaubträger 1940-1945“
Mit den Trägern 1-250

Band II „Die Eichenlaubträger 1940-1945“
Mit den Trägern 251-500

Band III „Die Eichenlaubträger 1940-1945“
Mit den Trägern 501-750

Band IV „Die Eichenlaubträger 1940-1945“
Mit den Trägern 751-882
Die deutschen Generalfeldmarschälle und Großadmirale
1936-1945


Zeitgeschichte in Farbe!
Eine vollständige Würdigung der ranghöchsten Soldaten der deutschen Wehrmacht als Farbbilddokumentation fehlte bisher auf dem Buchmarkt. Jetzt hat einer der besten Kenner der deutschen Elitesoldaten und Verfasser einer mehrbändigen Dokumentation über die Eichenlaubträger diese Lücke geschlossen.
Eichenlaubträger Band 1-9

 Seit dem Erscheinen des Standardwerkes
„Ritterkreuzträger 1939-1945“ von Veit Scherzer, im Herbst
2005, gab es nun endlich längst fällige Änderungen und
Anmerkungen zu den einzelnen Verleihungen vor allem bei
Kriegsende vorzunehmen.

Mit den nun vorliegenden Werken, alle bereits in 2.
überarbeiteter und ergänzter Ausgabe, liegt ein völlig neu
überarbeitetes Projekt über die höchstausgezeichneten Soldaten
der ehemaligen Deutschen Wehrmacht auf dem Wissenstand
von 2010/11 vor! 

Die Brilliantenträger der deutschen Wehrmacht
1941-1945

Zeitgeschichte in Farbe.

In diesem neuesten Bildband werden alle 27 Träger der
Brillanten zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes in Wort
und Bild umfassend biographisch vorgestellt. Neben
großformatigen, meist farbigen Porträtfotos sind hier
zahlreiche weitere Fotos ...

Der Eisele Graben

Die Geschichte eines Soldaten vom Geburtsjahrgang 1914 und die Jahre nach dem verlorenen Krieg.
Der 695. Eichenlaubträger und Träger der Nahkampfspange in Gold, Major Alois Eisele, verfasste kurz vor seinem Tod in Kurzform die Geschichte seines Lebens, die für viele seines Geburtsjahrganges ähnlich velief.
...


Mit Eichenlaub und Schwertern

Band 1 Mit Eichenlaub und Schwertern 21.06.1941
bis 29.10.1943, 240 Seiten, ca. 450 Fotos und Dokumente

Band 2 Mit Eichenlaub und Schwertern 04.11.1943
bis 18.07.1944 246 Seiten, ca. 400 Fotos und Dokumente

Band 3 Mit Eichenlaub und Schwertern 20.07.1944
bis 11.01.1945 256 Seiten, ca. 440 Fotos und Dokumente

Band 4 Mit Eichenlaub und Schwertern 12.01.1945
bis 26.04.1945 220 Seiten, ca. 315 Fotos und Dokumente

Widerrufsbelehrung

4. Widerrufsrecht

Als Verbraucher können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Peter Stockert
Verlag Eichenlaubträger
Zehn Morgen 12
74177 Bad Friedrichshall
eichenlaubtraeger@t-online.de

Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.Ende der Widerrufsbelehrung.
Sie haben 0 Produkte in Ihrem Warenkorb.